zum Inhalt springen

Dr. Veit Maier

Institut für Geographiedidaktik/ Institute for Geography Education

Gronewaldstr. 2
50931 Köln
D-NRW

 

Raum/ Office
2. 131A (alt: 220A)

Tel.
+49 221 / 470 3534
+49 221 / 470 4631 (Sekretariat)

Fax
+49 221 / 470 6736 (Sekretariat)

Email
veit.maier(at)uni-koeln.de

 

Sprechstunde/ Office hours

Mo. 15.40-16.30 Uhr und nach Vereinbarung.

 

Lehrtätigkeit an der Universität zu Köln/ Teaching

WiSe 2019/20
OS Geographie unterrichten lernen
DaZ-Modul: Diskontinuierliche Texte
DaZ-Modul: Argumentation
DaZ-Modul: Diagnostik, Förderung und Leistungsbewertung

SoSe 2019
Innovative Methoden und Medien
OS Geographie unterrichten lernen
DaZ-Modul: Diskontinuierliche Texte
DaZ-Modul: Argumentation

WiSe 2018/19
OS Vorbereitungsseminar Praxissemester
OS Geographie unterrichten lernen
DaZ-Modul: Diskontinuierliche Texte
DaZ-Modul: Sprachsensibler Geographieunterricht: Argumentationskompetenz diagnostizieren und fördern
DaZ-Modul: Diagnostik, Förderung und Leistungsbewertung im Geographieunterricht

SoSe 2018
Projektseminar Fachdidaktik
Regionales Lernen
DaZ-Modul: Diskontinuierliche Texte
DaZ-Modul: Sprachsensibler Geographieunterricht: Argumentationskompetenz diagnostizieren und fördern

WiSe 2017/18
Naturkatastrophen
Projektseminar Fachdidaktik
DaZ-Modul: Diskontinuierliche Texte
DaZ-Modul: Diagnostik, Förderung und Leistungsbewertung im Geographieunterricht
DaZ-Modul: Sprachsensibler Geographieunterricht: Argumentationskompetenz diagnostizieren und fördern

SoSe 2017
Projektseminar Fachdidaktik
DaZ-Modul: Diskontinuierliche Texte
DaZ-Modul: Sprachsensibler Geographieunterricht: Argumentationskompetenz diagnostizieren und fördern

WiSe 2016/17
Das Thema Planen im Geographieunterricht
Projektseminar Fachdidaktik
Workshop: Exkursionsdidaktik – Lernen außerhalb des Seminargebäudes
DaZ-Modul: Sprachsensibler Geographieunterricht: Argumentationskompetenz diagnostizieren und fördern

SoSe 2016
Internationale Perspektiven der Geographielehramtsausbildung
Argumentation im Geographieunterricht

WiSe 2015/16
Megacities

SoSe 2015
Argumentation im Geographieunterricht

WiSe 2014/15
Globalisierungstendenzen in der portugiesischsprachigen Welt

SoSe 2014
Große Exkursion Lissabon und Porto
Begleitseminar zur Großen Exkursion Lissabon und Porto

WiSe 2013/14
Exkursionsdidaktische Zugänge zum Thema Hafen

Verschiedene Tagesexkursionen zur Stadtentwicklung Köln, Industrialisierung Kölns, Migration und Ethnischen Gemeinschaften in Köln, Natur und Kultur etc.

 

Forschungsfelder/ Research field

Argumentation im Geographieunterricht
Internationale Perspektiven der Lehramtsausbildung
Kreativität im Geographieunterricht
Politische Bildung im Geographieunterricht
Portugiesischsprachige Welt
Räumliches Planen im Geographieunterricht
Sprachsensibler  Geographieunterricht

 

Publikationen/ Publications

Monographien

  • Maier, V. (2018): „Das alles und noch viel mehr...“ Untersuchungen von Planungsaufgaben aus Geographieschulbüchern, dem Planungsprozess von Schüler*innen im Geographieunterricht und dem Verständnis von angehenden Geographielehrer*innen bezüglich des räumlichen Planens. Dissertation. Köln: Universität zu Köln. https://kups.ub.uni-koeln.de/8461/.
  • Maier, V. (2010): Portugiesen in Köln - eine ethnische Kolonie? Staatsexamensarbeit. Köln: Universität zu Köln. http://www.alyfe.de/miradouro/maier_2010.pdf.

Aufsätze

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden mit Peer Review- Prozesse sind durch * gekennzeichnet.

  • *Budke, A. & Maier, V. (im Begutachtungsprozess): Multilingualität in Schule und Hochschule – Erfahrungen und Konzepte von Studierenden im Lehramt Geographie. In: GW-Unterricht.
  • *Maier, V. (im Prozess): An flipped classroom partizipieren oder Erklärvideos auf der Basis von LdL selber produzieren? Ein Vergleich beider Methoden am Beispiel unterschiedlicher Sprachstandsfeststellungsverfahren im DaZ-Modul. In: Beißwenger, M., Bulizek, B., Gryl, I., & Schacht, F. (Hrsg.): Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung.
  • Maier, V. & Maisano, M.-L. (im Begutachtungsprozess): Fachsprache. In: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (Hrsg.): Basiswissen sprachliche Bildung. Köln.
  • Maier, V. & Morawski, M. (im Begutachtungsprozess): Peer Review Methode. In: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (Hrsg.): Methodenpool für sprachsensiblen Fachunterricht. Köln.
  • Maier, V. (2019): Flipped classroom: Erstellung fachsprachsensibler C-Tests und Erklärvideos zu weiteren Sprachstandsverfahren. In: Beißwenger, M., Bulizek, B., Gryl, I., & Schacht, F. (Hrsg.): Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung #la-digital2019. Abstractband. S. 78–79.
  • Günthner, I. & Maier, V. (2019): Flussdiagramm. In: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (Hrsg.): Methodenpool für sprachsensiblen Fachunterricht. Köln.
  • Maier, V. & Budke, A. (2018a): Beobachtungsbögen als Medien zur Reflexion über Geographieunterricht – Ergebnisse aus einem deutsch-niederländischen Austauschseminar zum Thema „Raumplanung“. In Tagungsband zum HGD-Symposium 2017. Geographiedidaktische Forschungen.
  • Budke, A. Maier, V. & von Reumont, R. (2018): Rassismus und Rassismuskritik in von Studierenden erstellten didaktischen Comics – Ergebnisse eines interdisziplinären Projekts. In: Budke A. & Kuckuck, M. (Hrsg.): Geographische Bildung und Migration. Stuttgart: 123-140.
  • Maier, V., & Gantefort, C. (2018): Sprachliche Bildung im Fachunterricht – Wie Kölner Geographielehramtsstudierende im DaZ-Modul sprachliche Anforderungen des Unterrichts ermitteln. In: Budke A. & Kuckuck, M. (Hrsg.): Geographische Bildung und Migration. Stuttgart: 241-256.
  • *Maier, V. & Budke, A. (2018b): Wie planen Schüler/innen? Die Bedeutung der Argumentation bei der Lösung von Planungsaufgaben. In: GW-Unterricht, 149, (1), 16–29.
  • Engelen, E. & Maier, V. (2018): Smart City Santander – Chance oder Risiko auch für deinen Wohnort? In: Praxis Geographie, Heft 6.
  • *Budke, A., Krause, U., von Reumont, F. & Maier, V. (2017): Konzepte der Politischen Bildung und ihre Umsetzungen im Geographieunterricht – Ergebnisse eines deutsch-niederländischen Austauschseminars für Lehramtsstudierende.  In: GW-Unterricht, 146, Nr. 2: 32–44.
  • *Maier, V. & Budke, A. (2017): Internationalization of Teacher Education: A Case Study of Dutch and German Geography Students’ Understanding of Spatial Planning. In: European Journal of Geography, 8, (5), 43–61.
  • Ege, R. & Maier, V. (2016): Slumtourismus – Im Spannungsfeld zwischen Voyeurismus und Wohltätigkeit. In: Praxis Geographie, Heft 9, S. 28-33.
  • *Maier, V. & Budke, A. (2016): The Use of Planning in English and German (NRW) Geography School Textbooks. In: Review of International Geographical Education Online (RIGEO), 6 (1), 8-31.
  • Maier, V. & Budke, A. (2016): Politische Bildung durch Planungsaufgaben. In: Budke, A., Kuckuck, M. (Hrsg.): Politische Bildung im Geographieunterricht. Stuttgart: 187-198.
  • Maier, V. (2015): Planungsaufgaben in deutschen Geographieschulbüchern. In: Budke, A., Kuckuck, M., Meyer, M., Schäbitz, F., Schlüter, K. Weiss, G. (Hrsg.): Fachlich argumentieren lernen. Münster: 313-315.
  • Maier, V. & Wagner E. (2015): Australische Flüchtlingspolitik – Zurückweisung aus Menschenliebe?! In: Praxis Geographie aktuell, Ausgabe 5.
  • Hoogen, A., Kuckuck, M. & Maier, V. (2014): „Mission impossible“ oder „Neue Industrie“ – Zitatanalyse zum Thema Atommüllendlager Asse. In: Praxis Geographie, Heft 9, S. 29-34. 

 

Weitere Aufgaben/ Further tasks

  • Am Institut für Geographiedidaktik: Koordinator für das europäische Austauschprogramm ERASMUS+
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten am Institut
  • Bis WiSe 18/19: Doktorandenvertreter für die Fachgruppe Didaktiken der Mathematik und der Naturwissenschaften der Universität zu Köln.  

 

Projekte

  • 10/15-9/17: Sklaven, Sklavenhalter und der Ort der Sklaverei. Comicproduktion als handlungsorientiertes Lernen in geographischen, historischen und künstlerischen Kontexten (Gefördert durch QVM der Universität zu Köln)
  • 11/19-10/20: Umgang mit Mehrsprachigkeit (Gefördert durch Studierendenförderungsfond der Universität zu Köln)
     

 

Vorträge, Sitzungsleitung, Moderation und Posterpräsentationen/ Talks, session chair and poster presentations

  • 2019   Vortrag: Kontroversität beim räumlichen Planen im Geographieunterricht – Potenzial und Herausforderung für SchülerInnen und angehende LehrerInnen. Deutscher Kongress für Geographie in Kiel.
  • 2019   Workshop: Worldcafé zu digitalen Bildung im Geographieunterricht. Der Theorie-Praxis-Dialog in Köln.
  • 2019   Vortrag: Vive le débat – spatial planning in geography lessons and its contribution to democracy. EUROGEO in Paris
  • 2019   Moderation: Interpretation der Forschungsergebnisse und didaktische Implikationen für sprachliche Bildung. Nachwuchstagung des Mercator-Instituts in Köln.
  • 2019   Vortrag: Räumliches Planen in der Schule ist … - Ein Einblick in die Schulbuchforschung, Unterrichtsforschung und Professionalisierungsforschug. Orientierungveranstaltung für Studierende im Lehramt Geographie in Bonn.
  • 2018   Workshop Diskussionskarussell Migration und Geographische Bildung. Der Theorie-Praxis-Dialog in Köln.
  • 2018   Sitzungsleitung: Teacher professionalism – How do we improve geography (trainee) teacher action? EUROGEO Conference in Köln.
  • 2018   Vortrag: Pressure and release? How centralized exams inhibit innovative teaching practice and how observation sheets help to improve teaching. EUROGEO Conference in Köln.
  • 2017   Vortrag: Wie planen SchülerInnen? Die Bedeutung der Argumentation beim Lösen von Planungsaufgaben. Deutscher Kongress für Geographie in Tübingen.
  • 2017   Vortrag: Über die Landesgrenze hinweg: Wie deutsche und niederländische Geographielehramtsstudierende Raumplanung verstehen. HGD-Symposium in Jena.
  • 2017   Vortrag: Internationalization of Teacher Education: How do Dutch and German Geography Students Understand Spatial Planning? EUROGEO Conference in Amsterdam.
  • 2016   Vortrag: Konzepte der politischen Bildung und ihre Umsetzungen im Geographieunterricht – Ergebnisse eines deutsch-niederländischen Austauschseminars für Lehramtsstudierende. HGD-Symposium in Salzburg.
  • 2015   Vortrag: Voll verplant? Planung als Teil der Politischen Bildung in britischen und deutschen Geographieschulbüchern. Deutscher Kongress für Geographie in Berlin.
  • 2015   Vortrag: Voll verplant? Planung in deutschen und britischen Geographieschulbüchern. HGD-Symposium (Nachwuchs) Geographie und Naturwissenschaftliche Bildung in Bochum.
  • 2014   Poster: Argumentation und (Zukunfts-)Planung in Geographieschulbüchern. Fachlich Argumentieren lernen in Köln.

 

Mitgliedschaften/ Membership

Gesellschaft für Erdkunde zu Köln e.V.
Hochschulverband für Geographiedidaktik (HGD) e.V.
European Association of Geographers (EUROGEO)  

 

Auslandserfahrung/ Experiences abroad

  • 09/2006-10/2007 Auslandsstudium an der Universidade de Lisboa; Portugal
  • 09/2019 Lehraufenthalt im Rahmen der Dozentenmobilität Erasmus+ an der Fontys University of Applied Science in Tilburg; Niederlande.

 

Werdegang/ Bio

2018 Promotion zum Dr. sc. ed. in der Geographiedidaktik. Promotionsschrift
2016-heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mercator Institut. Lehrbeauftragter für das DaZ-Modul.
2013-heute wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln am Institut für Geographiedidaktik
2011-2013 Referendariat am ZfsL Aachen und an der Waldschule Gesamtschule Eschweiler.
2004-2011 Studium der Fächer Biologie, Deutsch und Geographie für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität zu Köln und Universidade de Lisboa.